Mendelestr. 4, 84030 Ergolding
+49 (0) 871 / 202166 22
info@saprima.de

FAQ

Ist saprima ein Multiprojektmanagementsystem?

Durch Verwendung des DIN-Datenmodells (DIN 69901-4) ist saprima ein Multiprojektmanagementsystem.
saprima kann beliebig viele Strukturebenen, sowohl in der Projektstruktur, als auch in der Ressourcenstruktur abbilden. Zusätzlich können parallele Strukturen angelegt werden.

Können mit saprima Projekte terminiert werden?

In saprima können Vorgänger und Nachfolger Beziehungen incl. Lags eingegeben werden. Der scheduling Algorithmus berechnet vorwärts und rückwärts.

Was ist saprima Basic?

saprima Basic ist die kostenlose Version von saprima. saprima Basic eignet sich zum Verwalten von einzelnen Projekten und deren Vorgänge. Es können bis zu 5 Mitarbeiter im System verwaltet werden. Die Mitarbeiter können auf Vorgänge verplant werden. Dadurch ist es möglich, Grafiken der Auslastung aller Mitarbeiter anzeigen zu lassen. Probieren Sie saprima aus!

Ist saprima mehrsprachig?

Ja, saprima steht standardmäßig in Deutsch und in Englisch zur Verfügung. In saprima können mit wenig Aufwand die Sprache Ihrer wahl implementiert werden.

Was sind die Stärken von saprima?

Das saprima Multiprojektmanagmentsystem zeichnet sich besonders durch flexible Projekt- sowie Ressourcenstrukturen aus. Besonders kann die sehr gute Anpassbarkeit hervorgehoben werden. 

Was ist saprima Pro?

saprima Pro ist eine kostenpflichtige vorkonfigurierte saprima SaaS Lösung. Es können die Rollen Admin Projektleiter, Ressourcenverantwortlicher und Mitarbeiter gebucht werden. Mindesten 1 User mss die Rolle Admin haben. In saprima Pro können beliebige Projektstrukturen und Ressourcenstrukturen aufgebaut werden. Zusätzlich können beliebig viele benutzerdefinierte Felder angelegt und in Layouts eingefügt werden. In erster Linie ist saprima Pro für Unternehmen, die einen Überblick über ihre Projekte und Ressourcen haben müssen. Vorallem kann in saprima Pro die Ressourcenauslastung / -kapazität dargestellt werden, nachdem die Ressourcen auf die Projekte verplant wurden! Natürlich können für einen Soll/Ist Vergleich die Mitarbeiter ihre IST-Stunden auf den Projekten / Vorgängenn erfassen!
Probieren Sie saprima aus!

Können in saprima die Projektkosten verwaltet werden? 

Ja, in saprima können die Plan- und Ist-Kosten aus Planaufwänden errechnet werden. Zusätzlich können Plan- und Ist-Budgets, Plan- und Ist-Kosten (Rechnungen) und Plan- und Ist-Einnahmen zu den einzelnen Strukturelementen verwaltet und ausgewertet werden. Dadurch ist z.B. eine Cashflow Darstellung auf den einzelnen Strukturebenen (Portfolio, Projekt, Vorgang) möglich.